Neuerscheinung des Buches „Die Fabrik in der Stadt“, 16.10.2017

Das neue Buch «Die Fabrik in der Stadt –Wie die Landis & Gyr Zug verändert hat», verfasst von Dr. Heinz Horat, Kunsthistoriker und ehemaliger Denkmalpfleger des Kanton Zug, ist anlässlich der Vernissage vom 28. September 2017 erfolgreich präsentiert worden.
Das Buch präsentiert 130 Jahre Stadtentwicklung in Zug am Beispiel der Landis & Gyr.
Anhand einer Fotoreportage von Guido Baselgia wird auch die aktuelle Situation auf dem Landis & Gyr-Areal beleuchtet.
Die Publikation erschien im Verlag hier+jetzt und wurde vom Verein Industriepfad Lorze herausgegeben.

Nähere Angaben zum Buch: Cover und Kurzbeschrieb

Interessante Presseartikel finden Sie unter der Rubrik Berichte.

Neuerscheinung des Buches „Die Fabrik in der Stadt“, 16.10.2017

Heinz Horat berichtet in seinem neuen Buch, wie die Landis & Gyr Zug verändert hat.

Eine Mitgliedschaft lohnt sich! Vereinsmitglieder profitieren von einem vielfältigen Jahresprogramm. Höhepunkt des Jahres ist die Generalversammlung, die meist mit der Besichtigung eines noch bestehenden (2012: Roche Dignostics, 2013: Rittmeyer) oder geschlossenen Industrie- bzw. Gewerbebetriebs  (2014: Ziegelhütte Hagendorn, 2015: Milchsüdi Cham) verknüpft ist. Weitere Exkursionen führen die Vereinsmitglieder zu wirtschaftshistorisch bedeutsamen Stätten oder interessanten Ausstellungen. Die genauen Daten entnehmen Sie dem Terminkalender («Aktuell»).